Klettenlabkraut - starke Immunkraft

Wildkräuterschule Artemisia

Freitag,
31. Mai 2019
19:00 Uhr

Klettenlabkraut - starke Immunkraft

Das Klettenlabkraut regt über die Lymphe unser Immunsystem an – so stark, dass es z.B. in der AIDS-Therapie genutzt wird. Es ist sehr enzymreich und daher eine Super-Gelenkpflege, Rheumamittel, Krebsvorbeugung. Als junges Kraut schmeckt es wie junge Erbsen. Wir werden es vielfältig erforschen und Heilmittel wie Tinktur, Blütenessenz, Strahlenschutzkranz oder Elexier herstellen. Auf der an Vielfalt reichen Wiese der Kräuterschule können wir uns auch mit dem verwandten Honiglabkraut und Wiesenlabkraut beschäftigen sowie mit anderen Heilpflanzen fürs Lymphsystem.
Näheres zur Ausbildung und zum Klebkraut auch unter „9 – jährige Ausbildung zur Kräuterfrau“ , Button links.
Ich freue mich, dass mir Kerstin Wagner an diesem Wochenende assistieren wird.

Im Preis enthalten sind Seminar, Skript, Heilmittel, Biolebensmittel und 3 Beratungstelefonate. Dies kostet 245.-€ für Fortsetzerinnen, 255.-€ für die, die dieses Jahr mit Ausbildungswochenenden beginnen. Günstige ÜN-Möglichkeiten im Dorf und der Umgebung und evtl. Leihfahrräder können vermittelt werden. Pro Wochenende ein Sozialplatz. Wie in der gesamten Ausbildung vermittele ich auch hier Wissen und Erfahrungen für das Leben in und mit der wilden Natur: Sammeln und Zubereiten von Wildkräutergerichten, Kochen auf Holzfeuer, – und das Schönste: ganztags draußen inmitten der wilden Kräuter und auf der Erde sein. Bei Regen können wir im 7 m-Tipi ums Feuer sitzen und die Atmosphäre dieses besonderen Raums spüren und genießen. Dieses Wochenende der 9jährigen Ausbildung zur Kräuterfrau kann auch auf Wunsch als seperates Seminar belegt werden.

Seminarinfos

Seminarpreis: 245.-/255.- €
Seminarort: Wildkräuterschule Artemisia
Seminardauer: Wochenende
Starttermin: 31. Mai 2019 um 19:00 Uhr
weiterer Termin: 1.6. ganztags, 2.6. bis ca. 13/14 Uhr
Dieses Seminar jetzt anfragen